Firmenkopf
 
 
Ihre Position: Erzeugnissdaten / Leuchter
 
Der Leuchter

Wie entstand der Brauch Kerzen anzubrennen?

Um etwa 1150 kamen Bergleute des Harzes in das Erzgebirge und hofften Erz zu finden. Sie hatten Erfolg und schnell sprach sich der Erzreichtum dieses Gebirges herum. Das zog viele weitere Bergleute in dieses Gebirge. Doch reich wurden nur sehr wenige. Die große Menge der Ankömmlinge wurden nur arme Bergleute, die sich kaum mehr als das tägliche Brot leisten konnten.

Tag für Tag arbeiteten sie in den Bergwerken. Wenn sie nach getaner Arbeit aus dem Bergwerk kamen war es inzwischen wieder Nacht und sie erblickten nur selten das Tageslicht. So entstand in Ihnen die starke Sehnsucht nach dem Licht. Das Licht versprach ihnen Glück und Gesundheit. Um in der Nacht oder im Erzstollen etwas Licht zu haben, blieb ihnen nur die Möglichkeit, die kleine Flamme einer Kerze anzuzünden.

Die Ausstattung unserer Leuchter

Die Leuchter haben eine Größe von 25 cm X 15 cm bzw. 25 cm X 14 cm. Wir produzieren sie je nach Wunsch mit Naturholz- oder dunkelbraunen Buchenholzleisten.

Das Motiv ist aus Birkensperrholz mit einer Dicke von 3 mm hergestellt.

 
 
© 2010 H. Helbig. Alle Rechte vorbehalten.
Leuchter (zuletzt geändert am 3. 3. 2010)